Pfirsichbiskuit vom Blech (Typ Donauwelle)

0
(0) 0 Sterne von 5
Pfirsichbiskuit vom Blech (Typ Donauwelle) Rezept

Zutaten

  •     Fett 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 Zucker 
  • 120 Butter 
  • 120 ml  Milch 
  • 350 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 3 Dose(n) (à 850 ml)  Pfirsiche 
  • 1 kg  Schlagsahne 
  • 2 Päckchen  Dessert-Soße "Vanille-Geschmack" für 250 ml Flüssigkeit (ohne Kochen) 
  • 3 EL  Mandelblättchen 
  • 50 Kakaopulver 
  • 50 Borkenschokolade 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Ein Backblech (ca. 32 X 39 cm) gut fetten. Eier und Zucker 6-8 Minuten mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Butter schmelzen und hinzufügen. Milch dazugeben. Mehl und Backpulver darauf sieben und mit einem Teigschaber vorsichtig unter heben. Biskuitmasse auf das Backblech streichen. Pfirsiche gut abtropfen. Pfirsichhälften mit der Wölbung nach oben darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 ° C/ Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten backen. Ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Je 500 g Sahne steif schlagen, dabei je 1 Päckchen Dessertsoße einrieseln lassen. Schlagsahne auf dem Blechkuchen mit einer Teigkarte glatt streichen. Kakaopulver daraufsieben. Mit einem Teigkamm wellenförmig durchziehen. Borkenschokolade grob hacken. Torte mit Mandelblättchen und Borkenschokolade verzieren. Ergibt ca. 15 Stücke
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved