Pflaumen-Hefekuchen

4
(1) 4 Sterne von 5
Pflaumen-Hefekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Mehl 
  • 350 Zucker 
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 100 weiche Butter oder Margarine 
  • 200 ml  Milch 
  • 1   Würfel (42 g) frische Hefe 
  • 1,5 kg  Pflaumen 
  • 1 kg  Sahnequark 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen) 
  • 75 brauner Zucker 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, 100 g Zucker, 1 Ei, Salz und Fett in eine Schüssel geben. Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln, glatt rühren und zum Mehlgemisch geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen
2.
Pflaumen waschen, abtropfen lassen und entsteinen. Quark mit 250 g Zucker, Vanillin-Zucker, Puddingpulver und 6 Eiern glatt rühren. Teig noch einmal durchkneten. Eine hohe Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten. Teig darin mit den Händen zu einem Boden drücken, dabei die Ränder hochziehen
3.
Quarkmasse daraufgeben und verstreichen. Pflaumen dicht an dicht darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40–45 Minuten backen. Nach ca. 30 Minuten Kuchen mit braunem Zucker bestreuen, zu Ende backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne
4.
Wartezeit ca. 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved