Pflaumen-Nuss-Brot

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   Pflaumen oder Zwetschen  
  • 100 g   gemischte Nüsse (z. B. Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse) 
  • 200 g   Trockenobst (z. B. Äpfel, Aprikosen, Feigen, Mango, Ananas) 
  • 125 ml   Milch  
  • 200 g   Mehl  
  • 250 g   Weizenvollkornmehl  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1 TL   Salz  
  • 1   Tüte Trockenhefe  
  • 1 TL   Plätzchengewürz  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche und zum Formen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Pflaumen halbieren, entsteinen und klein schneiden. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Getrocknete Früchte und Nüsse klein schneiden, bzw. grob hacken. Milch und 125 ml Wasser lauwarm erwärmen. Mehl, Zucker, Salz und Hefe in einer Schüssel vermengen. Milch zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Plätzchengewürz, Früchte, Nüsse und Pflaumen zugeben und zuerst mit den Knethaken, dann mit bemehlten Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche verkneten. Teig halbieren und zu länglichen schmalen Broten formen. Brote auf ein mit Backpapier aufgelegtes Backblech legen und zugedeckt 45-60 Minuten gehen lassen (der Teig soll deutlich aufgegangen sein). Brote im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-35 Minuten backen. Brot auf einem Küchengitter auskühlen lassen und in je 10 Scheiben schneiden
2.
2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved