Pflaumenkuchen mit Streuseln

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 425 g   Mehl  
  • 250 g   Butter  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 1/2 TL   Zimt  
  • 1 kg   Pflaumen  
  • 1/4 l   Pflaumen- oder Kirschsaft  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 40 g   Speisestärke  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig 250 g Mehl, 125 g Butter, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen. 125 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. 175 g Mehl, 75 g Zucker, Salz und Zimt mit der Butter zu einem Streuselteig verkneten. Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Saft und 100 g Zucker aufkochen. Pflaumen ca. 5 Minuten darin dünsten. Puddingpulver und Stärke in wenig Wasser glatt rühren. Zu den Pflaumen gießen und nochmals kurz aufkochen. Beiseite stellen und abkühlen lassen. Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (30 cm Ø) ausrollen. Springform (26 cm Ø) fetten. Teig hineinlegen und den Rand andrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Pflaumen-Kompott darauf verteilen. Streusel darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Kuchen herausnehmen, etwas ruhen lassen. Dann den Kuchen aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben mit Melisse verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved