Philadelphia-Kirschkuchen

3.666665
(6) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Mehl für die Form 
  • 1 kg (à 720 ml)  frische oder 2 Gläser Sauerkirschen  
  • 100 g   weiche Butter/Margarine  
  • 75 g   + 125 g Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 5   Eier , 150 g Mehl (Gr. M) 
  • 11/2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 2-3 EL   Milch  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse (z. B. Philadelphia) 
  • 200 g   Schmand oder Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Puddingulver "Vanille"  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Kirschen und Minze zum Verzieren 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) fetten, mit Mehl ausstäuben. Kirschen waschen, entstielen, entsteinen (Kirschen aus dem Glas nach dem Abtropfen noch trockentupfen)
2.
Fett, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. 2 Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, im Wechsel mit der Milch portionsweise kurz unterrühren
3.
Frischkäse, Schmand, 3 Eier, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Puddingpulver kurz glatt rühren
4.
Rührteig in die Form streichen. 1/3 Kirschen darauf verteilen. Hälfte Frischkäse-Creme darauf streichen. Die übrigen Kirschen darauf verteilen. Rest Creme darauf streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Auskühlen lassen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit Kirschen und Minze verzieren. Dazu schmeckt Sahne
5.
EXTRA-TIPPS
6.
Frische Kirschen halten sich im Kühlschrank max. 2 Tage. Vorher möglichst nicht waschen. Kuchen mit viel Frucht am besten mit einem elektrischen Messer anschneiden. So wird das Obst nicht zerquetscht
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1360 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved