Pikante Franzbrötchen mit Pesto und getrockneten Tomaten +3 Varianten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  • 150 g   getrocknete Tomaten in Öl  
  • 1 Glas (185 g)  Pesto  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
250 ml Wasser erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. 1 Prise Zucker und 100 ml lauwarmes Wasser zufügen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verrühren. Zugedeckt 15-20 Minuten gehen lassen. Öl, übriges Wasser und Salz zum Vorteig in die Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt nochmals ca. 40 Minuten gehen lassen. Tomaten in Streifen schneiden. Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (50 x 35 cm) ausrollen. Teigplatte mit Pesto bestreichen und mit Tomatenstreifen bestreuen. Hefeteig von der Längsseite fest aufrollen. Rolle trapezförmig in 3-4 cm breite Scheiben schneiden und diese der Länge nach mit einem Kochlöffelstiel kräftig eindrücken. Franzbrötchen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und zugedeckt nochmals 20-30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten nacheinander backen. Auskühlen lassen
2.
Bei 12 Stücken:
3.
1 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved