Pilz-Antipasti

0
(0) 0 Sterne von 5
Pilz-Antipasti Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 175 g   Schalotten  
  • 200 g   Austernpilze  
  • 300 g   Kräuterseitlinge  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 3   Zweige Rosmarin  
  • 4-5 EL   Olivenöl  
  • 250 ml   weißer Balsamico Essig  
  • 125 g   flüssiger Honig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen und halbieren. Pilze putzen und säubern. 1 Chilischote putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln, 1 Zweig zum Garnieren zur Seite legen. Nadeln von 2 Zweigen Rosmarin zupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin unter Wenden anbraten, herausheben. Pilze in das Öl geben und unter mehrmaligem Wenden 4-5 Minuten braten. Schalotten, Rosmarinnadeln und Chili zufügen und vermengen. Mit Essig und Honig ablöschen. Aufkochen und bei schwacher Hitze 10-12 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. In ein Gefäß füllen, auskühlen lassen. Zugedeckt ca. 12 Stunden ziehen lassen. Auf einer Platte mit einer Chilischote und Rosmarinzweig garniert anrichten
2.
13 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved