Pina-Colada-Eistorte

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1   Ananas (ca. 1 kg)  
  • 5–6 EL   Kokosraspel  
  • 1 EL   Butter  
  • 4 EL   + 100 g Zucker  
  • 4   frische Eier (Gr. M) 
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 5 EL   weißer Rum  
  • 200 ml   ungesüßte Kokoscreme (Dose) 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 30 g   Kokoschips (z. B. Reformhaus) 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Ananas putzen, schälen, quer halbieren. Eine Hälfte bis zum nächsten Tag in Folie gewickelt kühl stellen, andere Hälfte in Würfel schneiden. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen.
2.
Butter in der Pfanne erhitzen. Ananas darin 2–3 Minuten anbraten. Mit 4 EL Zucker bestreuen und goldgelb karamellisieren. Abkühlen lassen.
3.
Eier und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts 6–8 Minuten hellcremig schlagen. Zitronensaft, Rum und Kokoscreme einrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Dann Kokosraspel und Ananaswürfel unterheben.
4.
Eine Springform (24 cm Ø) mit Folie auslegen. Eismasse in die Form füllen und glatt streichen. Mit Folie abdecken und mind. 12 Stunden einfrieren.
5.
Eistorte aus der Form lösen und 30–45 Minuten im Kühlschrank antauen lassen. Inzwischen Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett rösten. Restliche Ananas in hauchdünne Scheiben schneiden. Torte rundherum mit Ananasscheiben belegen.
6.
Mit Kokoschips verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved