Pistazien-Avocado-Kuchen

Aus LECKER-Sonderheft 3/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Pistazien-Avocado-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     etwas + 200 g weiche Butter 
  •     etwas + 325 g Mehl 
  • 3   reife Avocados (à ca. 190 g) 
  •     Saft von 1 Limette 
  •     Salz 
  • 200 Zucker 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 50 + 1 EL gemahlene Pistazien 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 150 Doppelrahmfrischkäse 
  • 50 + 1 EL Puderzucker 
  • 2   Kiwi 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Avocados halbieren. Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen.
2.
Mit Limettensaft mischen. Mit einem Stabmixer pürieren.
3.
Für den Teig 200 g Butter, 1 Prise Salz und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Rühr­geräts schaumig rühren. Erst Eier nacheinander, dann Hälfte Avocadopüree unterrühren. 50 g Pistazien, 325 g Mehl und Backpulver mischen.
4.
Zügig unter die Avocado-Butter-Zucker-Masse rühren. In der Form glatt streichen. Im heißen Ofen 50–60 Minuten (Stäbchenprobe) backen, evtl. nach 45 Minuten mit Alufolie abdecken. Herausnehmen, auskühlen lassen.
5.
Für die Creme Rest Avocadopüree kurz umrühren. Frischkäse mit 50 g Puderzucker glatt rühren. Nach und nach unter das Avocado­püree rühren. Kurz vor dem Servieren Creme auf den Kuchen streichen. Nach Belieben mit grün-weißen Marshmallowblüten verzieren.
6.
Für die Soße Kiwi schälen und klein schneiden. Mit 1 EL Puderzucker pürieren und dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved