Polpette-Champion-Panini im Rucola-Strafraum

Aus LECKER 7/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Mutige Aufstellung: Statt auf die übliche Pasta-Mannschaft setzen die Italo-Fleischbällchen dieses Mal auf Baguette mit Tomatensoße, Salat und Parmesan.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 60 g   Parmesan (Stück) 
  • 8 Stiele   Basilikum  
  • 500 g   Schweinehack  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 3 - 4 EL   Semmelbrösel  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 1 - 2 EL   Balsamico-Essig  
  • 50 g   Rucola  
  • 4   Baguettebrötchen  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Parmesan fein reiben. Basilikum waschen, Blätter hacken. Je Hälfte Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum für die Soße beiseitelegen. Rest mit Hack, Ei, Semmelbröseln, ca. 40 g Käse, ca. 1/2 TL Salz und etwas Pfeffer verkneten.
2.
Aus der Masse ca. 12 Fleischbällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fleischbällchen darin rundherum kräftig anbraten und wieder herausnehmen.
3.
Rest Zwiebeln und Knoblauch im verbliebenen Bratfett glasig dünsten. Tomaten, Rest Basilikum, Essig, 2 Prisen ­Zucker, etwas Salz und Pfeffer zugeben und aufkochen. Fleischbällchen in die Soße geben. Zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren.
4.
Rucola verlesen, waschen, gut abtropfen und eventuell kleiner zupfen. Brötchen nach Belieben rösten und mittig der Länge nach einschneiden, vorsichtig aufbiegen. Erst Rucola, dann die Fleischbällchen mit Soße in den Brötchen verteilen. Mit übrigem Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 690 kcal
  • 37 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved