Porree-Gratin

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Stangen (ca. 1,2 kg) Porree (Lauch)  
  •     Salz  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 250 ml   Brühe  
  • 250 ml   Milch  
  • 30–40 g   geriebener Meerrettich (Glas) 
  •     Pfeffer  
  • 12–16 Scheiben (ca. 180 g)  Kasseleraufschnitt  
  • 100 g   geriebener Emmentalerkäse  
  •     Fett für die Förmchen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Porree putzen und waschen, dunkelgrüne Enden abschneiden und anderweitig verwenden. Porreestangen in 8–10 cm lange Stücke schneiden. Stücke in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
2.
30 g Fett in einem Topf erhitzen, Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Brühe und Milch unter Rühren angießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Meerrettich in die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Porree auf ein Sieb geben, unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Porreestangen mit jeweils einer Scheibe Kasseler umwickeln und in 4 gefettete Gratinförmchen verteilen. Meerrettichsoße darübergießen und mit Käse bestreuen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten gratinieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved