Praliné-Tarte

Aus LECKER-Sonderheft 2/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Praliné-Tarte Rezept

Nanu, kein Lachen, keine Gespräche mehr? Am Tisch ist es plötzlich ganz still? Könnte an diesem schokoladigen Softie mit Vanilleeis liegen. Einfach gemeinsam schweigen und genießen

Zutaten

Für Personen
  • 125 Butter 
  • 100 Mehl 
  • 200 Zartbitterschokolade 
  • 3   frische Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 125 Zucker 
  • 1 EL  Zucker 
  • 400 Erdbeeren 
  • 4-6 Kugeln  Vanilleeis 
  • 4-6 EL  Sahnelikör (z. B. „Baileys“) 

Zubereitung

30 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Am Vortag: Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Springform (22 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Schoko­lade grob hacken. Mit 125 g Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen, dabei öfter umrühren. Eier, 2 Prisen Salz und 125 g Zucker mit ­einem Schneebesen kurz verrühren (nicht aufschlagen!). 100 g Mehl unterrühren. Heiße Schokobutter mit einem Teigschaber kurz unterrühren, bis alle Zutaten vermischt sind.
2.
Teig in die Form geben und glatt streichen. Im heißen Ofen 8–10 Minuten ­backen (für typischen Schokokuchen, ca. 15 Minuten backen), herausnehmen und auskühlen lassen. Über Nacht zugedeckt kalt stellen.
3.
Am nächsten Tag: Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Mit 1 EL ­Zucker mischen. Kuchen aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Mit ­Beeren, Vanilleeis und Likör anrichten.
4.
TIPP: Cake-Pralinés! Erst kleine Tortenstücke fürs Dessert abschneiden und wieder kalt stellen. Restlichen Kuchen in ca. 2 cm große Stückchen schneiden. In 4 EL gesiebtem Backkakao wenden. Nach Be­lieben mit getrockneten Blüten (z. B. „Essbare Blütenpracht“, Rewe) bestreuen. In Tütchen verpackt als ­Gastgeschenk verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved