Prassel-Kuchen mit Crème fraîche

2.5
(2) 2.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 375 g   + 200 g kalte Butter/Margarine  
  • 500 g   + 300 g Mehl  
  • 250 g   + 100 g Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Fett fürs Blech 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  • 300 g   Erdbeer-Konfitüre  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 125 g   Puderzucker  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für die Streusel 375 g Fett schmelzen, ca. 5 Minuten abkühlen. 500 g Mehl, 250 g Zucker und Salz mischen. Das flüssige Fett langsam mit den Knethaken des Handrührgerätes darunter kneten. Zugedeckt ca. 45 Minuten kalt stellen
2.
300 g Mehl, 200 g Fett in Stückchen, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker und Ei erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt ca.30 Minuten kalt stellen
3.
Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) fetten. Teig mit einer leicht bemehlten Teigrolle darauf ausrollen. Konfitüre, bis auf 2 EL, darauf streichen. Crème fraîche auf die Konfitüre streichen. Streusel als dicke Schicht darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen
4.
Puderzucker und 3-4 EL Wasser glatt rühren. Zuckerguss und Rest Konfitüre großzügig auf dem Kuchen verteilen. Guss trocknen lassen. Kuchen in ca. 20 Rauten schneiden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved