Prosecco-Holunder-Torte

Aus kochen & genießen 4/2011
4.8
(5) 4.8 Sterne von 5
Prosecco-Holunder-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 75 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 1   leicht geh. TL Backpulver 
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  • 175 Himbeer-Konfitüre 
  • 100–125 ml  Holunderblütensirup 
  • 200 ml  Prosecco 
  • 400 + 350 g Schlagsahne 
  • 1 EL  gemahlene Pistazien 
  •     bunte Zuckerblümchen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) am Bo­den mit Backpapier aus­le­gen. Eier trennen. Eiweiß, 3 EL kal­tes Wasser und 1 Pr. Salz steif schlagen, dabei Zucker und 1 Va­nillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunterschlagen.
2.
Mehl, Stärke und Backpulver daraufsieben und unterheben.
3.
Biskuitmasse in die Form strei­chen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) 25–30 Mi­nuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen.
4.
Gelatine in kaltem Wasser ein­weichen. Biskuit 1x waagerecht durchschneiden. Einen Tortenring um den unteren Tortenboden schließen. Mit Konfitüre bestreichen.
5.
Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Holunderblütensirup löffelweise einrühren. Danach in den Prosecco rühren und ca. 25 Minuten kalt stellen, bis die Prosecco-Masse zu gelieren be­ginnt.
6.
Dabei zwischendurch umrühren. 400 g Sahne steif schlagen. Hälfte Sahne unter die Pro­secco-Masse heben. Nochmals ca. 5 Minuten kalt stellen, dann die übrige Sahne unterheben. Auf die Konfitüre streichen.
7.
2. Boden darauflegen. Über Nacht kalt stellen.
8.
350 g Sahne und 1 Vanillin-Zucker steif schlagen. Torte mit 2/3 der Sahne einstreichen. Tortenrand mit Pistazien bestreu­en. Rest Sahne in einen Spritzbeutel (mittelgroße Sterntülle) füllen. Torte mit Sahnetuffs und Zuckerblümchen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved