Pünktchen-Torte

Aus LECKER 15/2012
Pünktchen-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  •     Salz 
  • 250 + 2 EL Zucker 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 150 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 100 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 500 Mascarpone 
  • 2 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 200 Schlagsahne 
  • 200 rotes Johannisbeergelee 
  • 400 Puderzucker 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  •     Backpapier 
  •     Einmal Spritzbeutel 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
2 Eiweiß steif schlagen, dabei 1 Prise Salz und 100 g Zucker einrieseln lassen. Lebensmittelfarbe unterrühren und alles weiterschlagen, bis die Masse glänzt und der Zucker sich gelöst hat. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Tupfen auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: nicht geeignet) mindestens 4 Stunden trocknen lassen
2.
Böden zweier Springformen (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 150 g Zucker und 1 Prise Salz einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke, Mandeln und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. Je die Hälfte der Biskuitmasse in die vorbereiteteten Formen füllen und glatt streichen. Eine Form kalt stellen. Den anderen Boden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kalt gestellten Boden ebenso backen
3.
Jeden Boden einmal waagerecht halbieren. Mascarpone mit 2 EL Zucker und Sahnefestiger glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Je die Hälfte der Creme auf die beiden unteren Böden streichen. Die oberen Böden darauflegen. Gelee glatt rühren. Auf eine Torte das Gelee streichen und die zweite Torte darauf setzen. Ca. 2 Stunden kalt stellen
4.
Puderzucker in eine Schüssel sieben. 2 Eiweiß zugeben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten dick-cremig aufschlagen. Nach und nach Zitronensaft zugeben, bis die Masse noch dick, aber gut streichfähig ist. Ca. 4 EL in einen Einmal-Spritzbeutel geben. Mit etwas von der restlichen Glasur die Torte dünn einstreichen, um Krümel zu binden. ca. 30 Minuten antrocknen lassen, dabei die restliche Glasur mit Folie gut abdecken
5.
Torte mit restlicher Glasur einstreichen. Auf eine Tortenplatte setzen. Kleine Tupfen an den unteren Rand der Torte spritzen. Mit der restlichen Glasur rote Baisertupfen an den Rand der Torte kleben. Restliche Tupfen zu der Torte reichen oder anderweitig verwenden. Torte mit einer Schleife verzieren
6.
Wartezeit ca. 9 Stunden

Ernährungsinfo

18 Stücke ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved