Puten-Curry mit neuer Reis-Spezies

Aus LECKER-Sonderheft 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Puten-Curry mit neuer Reis-Spezies Rezept

Zu laut umgeblättert, zack, hat das Blumenkohleon neue Formen angenommen – die von Reiskörnern. Sehen Sie es? Gleich neben den Filetstücken!

Zutaten

Für Personen
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück  Ingwer (ca. 3 cm) 
  • 2   grüne Peperoni 
  • 2 TL  Senfsaat, Koriander und Kreuzkümmel 
  • 750 Putenfilet 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 200 passierte Tomaten 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1   Blumenkohl (à 1 kg) 
  • 4 Stiele  Koriander 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Alles fein würfeln. ­Peperoni putzen, waschen und mit ­Kernen in Ringe schneiden Senfsaat, Koriander und Kreuzkümmel in einem Mörser zerstoßen.
2.
Putenfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch darin portionsweise bei starker Hitze ca. 5 Minuten braten, salzen, pfeffern und he­rausnehmen. Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Hälfte Peperoni im verbliebenem Bratfett andünsten. Mit dem Gewürzmix bestäuben. Tomaten, Sahne und 200 ml Wasser angießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
3.
Für den „Reis“ Blumenkohl putzen waschen und halbieren. Grobe Küchenreibe in eine große Schüssel stellen. Blumenkohl darauf rundherum bis zum Strunk runterraspeln. In reichlich kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Ab­gießen und abtropfen lassen, dabei mit einem Löffel etwas ausdrücken.
4.
Fleisch ins Curry geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln und etwas kleiner zupfen. Über das Curry streuen. Mit Blumenkohl-Reis, Raita und nach Belieben gebackene Tomaten servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 23 g Eiweiß
  • 52 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved