Puten-Kartoffel-Gratin

0
(0) 0 Sterne von 5
Puten-Kartoffel-Gratin Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 200 ml  Buttermilch 
  • 6 Scheiben  Ananasringe (aus der Dose) 
  • 2   Tomaten (à ca. 100 g) 
  • 1   Stiel glatte Petersilie 
  • 6 Scheiben (ca. 200 g)  Putenaufschnitt 
  • 50 kalorienreduzierter, geriebener Käse 
  •     Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Anschließend abgießen, Buttermilch zufügen, fein zerstampfen und in eine Auflaufform füllen. Inzwischen Ananas abtropfen lassen. Tomaten putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, Blätter abzupfen. Je 1 Scheibe Ananas, Tomate und Petersilie in eine Scheibe Putenbrust einschlagen. Schuppenförmig auf das Püree setzen. Rest Tomate mit einschichten. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten überbacken. Mit frischer Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved