Putenbagel mit Tomate und Erbsensprossen

Aus kochen & genießen 8/2017
0
(0) 0 Sterne von 5

Die zarten Sprossen punkten mit einem feinen Spargelaroma. Am besten bestellen Sie diese beim Gemüsehändler vor

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 100 g) 
  •     Salz und Pfeffer  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2 EL   Mehl  
  • 50 g   Panko (japanisches Paniermehl) 
  • 4 EL   Öl  
  • 4   Bagel  
  • 100 g   griechischer Joghurt  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 1 TL   Senf  
  • 2   Tomaten (z. B. krause) 
  • 25 g   Babyleafsalat  
  • 35 g   Erbsensprossen (ersatzweise Mungobohnenkeimlinge) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Schnitzel abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Fleisch nacheinander in Mehl, Ei und Panko wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schnitzel darin pro Seite ca. 3 Minuten braten.
2.
Inzwischen Bagel aufschneiden und von beiden Seiten auf dem Toaster ­rösten. Joghurt, Honig und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Salat und Sprossen waschen.
3.
Die unteren Bagelhälften auf der Schnitt­fläche mit Joghurtcreme bestreichen. Mit Tomaten, Sprossen, Salat und Schnitzel belegen. Mit oberen Bagel­hälften belegen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 680 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 83 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved