Putenbraten im Teigmantel mit ausgestochenen Glücksbringern

0
(0) 0 Sterne von 5
Putenbraten im Teigmantel mit ausgestochenen Glücksbringern Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Würfel  (21 g) Hefe 
  • 1/2 Packung (500 g)  Brotbackmischung für Ciabatta 
  • 1 EL  Öl 
  • 800 Putenbrust 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 Bund  Majoran und Petersilie 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  scharfer und körniger Senf 
  • 200 Frischkäse Rahmstufe (16% Fett) 
  • 1   Eigelb 
  • 3 EL  Paniermehl 
  • 1 Glas (314 ml; Abtr.gew. 170 g)  mit Öl marinierter Paprika würzig 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 50 Parmesankäse 
  • 50 Pinienkerne 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hefe in 325 ml lauwarmem Wasser auflösen. Backmischung zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes auf niedriger Stufe kurz vermengen, anschließend auf höchster Stufe 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig bedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und den Putenbraten darin ca. 5 Minuten rundherum kräftig anbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Fettpfanne des Backofens legen. Braten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten braten. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Majoran und Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Zwiebeln schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Zwiebelwürfel in eine Schüssel geben und mit Kräutern, Senf, Frischkäse, Eigelb und Paniermehl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3/4 des Brotteigs auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. 2 Esslöffel der Kräuterfarce auf der Mitte des Teigs verstreichen. Putenbraten darauflegen und ringsherum mit der restlichen Farce bestreichen. Brotteig fest um den Braten legen. Naht zudrücken. Mit der Naht nach unten auf eine mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne des Backofens legen. Restlichen Teig ca. 1/2 cm dick ausrollen und Motive mit Ausstechförmchen (z. B. Pilzen, Kleeblättern oder Hufeisen) ausstechen. Motive mit Wasser bepinseln. Oberfläche des Bratens damit belegen. Im vorgeheizten Backofen bei gleicher Temperatur ca. 40 Minnuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Garzeit mit Alufolie bedecken. Paprika auf einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch schälen, grob hacken. Parmesan grob reiben. Paprika, Knoblauch, Parmesan, Pinienkerne, 2 Esslöffel Olivenöl und 4 Esslöffel Paprikaflüssigkeit im Universalzerkleinerer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten aus dem Ofen nehmen. In Scheiben schneiden und mit übrigen Petersilien- und Majoranblättchen garniert mit der Soße anrichten
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 72g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 70g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved