Putenrouladen auf Erbsenrisotto

Aus kochen & genießen 4/2012
Putenrouladen auf Erbsenrisotto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 150 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 8 TL  Pesto (Glas) 
  • 75 Salami in sehr dünnen Scheiben 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 200 Risottoreis 
  • 200 ml  trockener Weißwein 
  •     1 1⁄2 EL Gemüsebrühe 
  • 2–3 EL  Öl 
  • 50 Rucola (Rauke) 
  • 40–50 Parmesan (Stück) 
  • 200 TK-Erbsen 
  •     75 + 50 g Mascarpone 
  • 1–2 EL  heller Soßenbinder 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Schnitzel waschen, trocken tupfen, längs halbieren und flacher klopfen. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Mit jeweils 1 TL Pesto bestreichen. Salami darauf verteilen. Schnitzel aufrollen und feststecken.
2.
Für den Risotto Knoblauch schälen, fein hacken. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Hälfte Zwiebeln darin andünsten. Reis kurz mitdünsten. Wein angießen und bei schwacher Hitze köcheln.
3.
Brühe in 1 l heißem Wasser auflösen. 1⁄2 l Brühe nach und nach immer dann angießen, wenn der Reis die Flüssigkeit fast auf­gesogen hat. Insgesamt ca. 25 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren.
4.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Rouladen darin rundherum kräftig anbraten. Rest Zwiebeln kurz mitbraten. Mit 1⁄2 l Brühe ablöschen, aufkochen. ­Zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren.
5.
Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln und evtl. kleiner schneiden. Parmesan reiben. Gefrorene Erbsen und 75 g Mascarpone 5 Minuten vor Gar­zeitende unter den Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Putenröllchen herausheben, warm stellen. 50 g Mas­car­pone in den Fond rühren und aufkochen. Mit Soßenbinder leicht andicken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rucola und Parmesan unter den Risotto ­heben.
7.
Alles anrichten. Getränke-Tipp: trockener Weißwein, z. B. ein Frascati.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 810 kcal
  • 53g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved