Ratatouille-Tarte à la Provence

Aus LECKER 10/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Ratatouille-Tarte à la Provence Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Packung (300 g)  Quiche- und Tarteteig (Kühlregal, z. B. von Tante Fanny) 
  • 3   Tomaten 
  • 2   kleine Tomaten 
  • 2   kleine Auberginen 
  • 2   kleine Zucchini 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 5 Stiele  Thymian 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 200 Schlagsahne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Teig aus dem Kühlschrank nehmen, 5–10 Minuten ruhen lassen.
2.
Inzwischen Tomaten, Auberginen und Zucchini waschen, putzen und in ­dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini-, Tomaten- und Auberginenscheiben darin portionsweise unter Zugabe des restlichen Olivenöls unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/ Umluft: 160 °C). Eine Tarteform mit Lift-off-Boden (ca. 26 cm Ø) fetten. Teig entrollen, ohne Backpapier in die Form legen und am Rand festdrücken.
4.
Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. In einer Schüssel Eier mit Sahne und ­Thymian verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsescheiben fächer­artig in die Tarteform schichten und die Eier-Sahne-Mischung darübergießen. Im heißen Ofen ca. 55 Minuten backen.
5.
Tarte aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved