Reispfanne mit Hähnchenfilet

0
(0) 0 Sterne von 5
Reispfanne mit Hähnchenfilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1 (ca. 200 g)  rote Paprikaschote 
  • 1 Bund (ca. 175 g)  Lauchzwiebeln 
  • 2   Hähnchenfilets (à ca. 120 g) 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1/2 Packung (100 g)  sour Cream 
  •     Petersilie und Thymian 
  •     zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in Salzwasser 15-20 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Lauchzwiebel putzen, waschen und in grobe Ringe schneiden.
2.
Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets darin bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten von beiden Seiten braten.
3.
Mit Paprika bestreuen und anschwitzen. Hähnchenfilets herausnehmen und warm stellen. Zwiebel in dem Bratfett dünsten. Paprika, Lauchzwiebeln und Erbsen hinzugeben. Unter Rühren braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Reis zufügen und kurzt mitbraten. Hähnchenfilets aufschneiden und auf dem Reis anrichten. Sour Cream daraufgeben und mit Paprikapulver bestreuen. Mit Petersilie und Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 3150 kJ
  • 39g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 78g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved