Reissalat mit Ananas

0
(0) 0 Sterne von 5
Reissalat mit Ananas Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Packung  (125 g) Natur- und Wildreis-Mischung 
  • 1/4 klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene junge Brechbohnen 
  •     Salz 
  • 1 (ca. 800 g)  frische Ananas 
  • 1 Glas (156 g)  schwarze Oliven 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 4 EL  Essig 
  • 3 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  •     Petersilie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Reismischung in gut 1/4 Liter Hühnersuppe aufkochen und zugedeckt 25 Minuten bei milder Hitze garen. Brechbohnen im Salzwasser 15-20 Minuten weich kochen. Auf einem Sieb abtropfen lassen.
2.
Ananas großzügig schälen. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den festen Strunk aus der Mitte mit einem spitzen Messer herausschneiden. Ananas in Stücke schneiden. Oliven abtropfen lassen. Eier 10 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen und jeweils in 6 gleichgroße Stücke teilen.
3.
Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Mit einer Prise Zucker abschmecken und nach und nach das Öl darunter schlagen. Reis, Bohnen, Ananas und Oliven miteinander locker vermischen. Mit der Marinade übergießen, nochmals durchmischen und ca. 30 Minuten zugedeckt durchziehen lassen.
4.
Salat auf Tellern anrichten. Eierachtel daraufgeben und mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved