Reissalat mit Hühnchen (70er-Jahre-Party)

4
(3) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1   mittelgroße Möhre  
  • 2   Hähnchenbrüste auf dem Knochen (1,2-1,4 kg) 
  • 1 EL   schwarze Pfefferkörner  
  •     Salz  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 400 g   Langkornreis (parboiled) 
  • 2 Dose(n) (à 314 ml)  Mandarin-Orangen  
  • 2 (à 370 ml)  Gläser Stangenspargel  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 300 g   Salatcreme (36 % Fett) 
  •     Pfeffer  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und eine vierteln. Möhre putzen, waschen und grob in Stücke schneiden. 1 1/2 bis 2 Liter Wasser, Zwiebelviertel und Möhre aufkochen. Hähnchenbrüste waschen und in das kochende Wasser geben. Pfefferkörner und etwas Salz zufügen und zugedeckt ca. 40 Minuten garen. Inzwischen tiefgefrorene Erbsen in eine Schüssel geben und auftauen lassen. Reis in 800 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Reis auf ein Sieb geben, unter kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen. Mandarinen auf ein Sieb gießen und den Saft auffangen. Spargel abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Übrige Zwiebel fein würfeln. Joghurt, Salatcreme, Zwiebeln, etwas Salz und Pfeffer verrühren. 150-200 ml Mandarinensaft unterrühren. Hähnchenbrust aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Fleisch vom Knochen lösen, Haut entfernen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Reis, Hähnchenfleisch, Mandarinen, Spargel und Erbsen mit dem Dressing gut vermischen und ca. 1 Stunde durchziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Mit Petersilie garniert servieren
2.
Bei 10 Personen:
3.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved