Rentierkuchen Rudolph

Aus kochen & genießen 12/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Rentierkuchen Rudolph Rezept

Rote-Bete-Schokokuchen für Jung und Alt: ­Zaubern Sie mit wenig Aufwand diese weihnachtlichen Gefährten

Zutaten

Für Stücke
  • 75 Zartbitterschokolade 
  • 75 gebrannte Mandeln (z. B. von Seeberger) 
  • 150 Rote Beten (gegart; vakuumverpackt) 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 150 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 150 ml  geschmacksneutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl) 
  • 150 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 15 Kakao 
  • 1 TL  Lebkuchengewürz 
  • 100 Crème fraîche 
  •     Fett und Mehl 
  • 2 EL  Puderzucker 
  • 10   rote Schokolinsen 
  • 20   Zuckeraugen 
  • 10   Salzbrezeln 

Zubereitung

105 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Schokolade in ­Stücke teilen und im heißen ­Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Mandeln grob hacken. Rote Beten fein raspeln (Achtung, färben stark! Einmalhandschuhe tragen).
2.
Eier, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 10 Minuten schaumig rühren. Nach und nach Rote Beten und Öl unterrühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Lebkuchengewürz mischen und unterrühren. Dann nacheinander Mandeln, Schokolade und Crème fraîche unterrühren und ca. 5 Minuten weiterrühren.
3.
Teig in eine gefettete, mit Mehl aus­gestäubte Springform (26 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Her­steller) ca. 50 Minuten backen. Aus­kühlen lassen.
4.
Für die Deko Kuchen in 10 Stü­cke schneiden. Puderzucker mit etwas Wasser zu einem dickflüssigen Guss ver­rühren. Schoko­linsen mit dem Guss als Nasen auf die Spitzen der Kuchenstücke, Zuckeraugen auf die Mitte der Kuchenstücke kleben. Salzbrezeln in der Mitte vorsichtig durchbrechen und als Ohren in den Rand der Kuchenstücke drücken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

10 Stücke ca. :
  • 420 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved