Rhabarber-Butterkuchen vom Blech mit Mandelkruste

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 500 g   Mehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 230 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   weiche Butter  
  • 1 kg   Rhabarber  
  • 150 g   Mandelblättchen  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Milch erwärmen, Hefe fein zerbröseln und darin auflösen. Mehl, Ei, 100 g Zucker, Salz und 100 g weiche Butter in eine Rührschüssel geben. Hefemilch hinzufügen und alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Restliche weiche Butter, 30 g Zucker und Mandelblättchen vorsichtig verkneten. Hefeteig nochmals durchkneten. Eine Fettpfanne des Backofens (ca. 32x39 cm) fetten. Hefeteig zu einem Rechteck (ca. 33x40 cm) ausrollen und Fettpfanne damit auslegen. Nochmals zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Rhabarber gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Rest Zucker darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Mandelbutter auf den Teig verteilen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne. Ergibt ca. 16 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 1370 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved