Rhabarber-Sahne-Torte

Rhabarber-Sahne-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 125 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1 EL  gemahlene Mandeln 
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1 Blatt  rote Gelatine 
  • 350 Rhabarber (netto= 300 g) 
  • 100 ml  Kirschnektar 
  • 1   Fläschchen Butter-Vanille-Aroma 
  • 250 Vollmilch-Joghurt 
  • 200 Schlagsahne 
  • 75 Mandelblättchen 
  •     rosa Baisertupfen und Waffelröllchen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, 100 g Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, über die Eiercreme sieben und unterheben. Gemahlene Mandeln ebenfalls unterheben. Boden einer Springform (24 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 3) ca. 17 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen, aus der Form lösen, Backpapier abziehen und einmal waagerecht durchschneiden. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rhabarber putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. In Kirschnektar 5 Minuten köcheln. 100 g Zucker darin auflösen. Mit Butter-Vanille-Aroma verfeinern, lauwarm abkühlen lassen. 4 Esslöffel Kompott beiseite nehmen. Gelatine gut ausdrücken, im übrigen Kompott auflösen. Joghurt unterrühren. Um den unteren Boden einen Springformrand stellen. 2/3 der Creme auf den Boden verteilen. Zweiten Boden daraufsetzen. Sahne steif schlagen, sofort unter den Rest der Creme heben und verstreichen. 1 Stunde kalt stellen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Torte aus dem Springformrand lösen. Rundherum mit Mandelblättchen verzieren. Übriges Kompott auf der Torte verteilen. Mit Baisertupfen, Waffelröllchen und Mandelblättchen verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved