Rindfleisch-Eintopf süß-sauer

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Rindfleisch aus der Keule, im Stück  
  • 200 g   weiße Champignons  
  • 100 g   Shiitake-Pilze  
  • 1   Zwiebel  
  • ca. 4 EL   Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  • 1,25 l   Feine Rinderbrühe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 300 g   Porree  
  •     (Lauch) 
  • 400 g   Kartoffeln  
  •     (vorwiegend festkochend; z. B. Cilena oder Hansa) 
  • 1 Glas (370 ml/ 200 g Abtrg)  Kürbis süßsauer eingelegt  
  • ca. 40 g   Mehl  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Fleisch in kleine Würfel schneiden. Pilze putzen und, je nach Größe, halbieren oder vierteln. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch darin in zwei Portionen anbraten und herausnehmen. Pilze und Zwiebeln ebenfalls kurz anbraten, dann das Fleisch wieder zufügen. Tomatenmark unterrühren, kräftig anschmoren, salzen und mit Brühe ablöschen. Chili entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zum Fleisch geben und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden köcheln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in dicke Stifte schneiden. 20-30 Minuten vor Ende der Garzeit Kartoffeln und Porree zum Eintopf geben und mitkochen. Kürbis abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen. Kürbiswürfel die letzten 5 Minuten mitkochen. Mehl in ca. 4 Esslöffel Kürbissud verquirlen, in den Eintopf rühren und nochmals 2 Minuten köcheln lassen
2.
Zubereitungszeit 2 - 2 1/4 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved