Roastbeef-Röllchen mit Tomate-Mozzarella

Aus kochen & genießen 4/2013
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1⁄2   Baguette  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 125 g   Mozzarella  
  • 30 g   getrocknete Tomaten (in Öl) 
  •     einige Salatblätter  
  • 12 Scheiben (ca. 250 g)  Roastbeef-Aufschnitt  
  • 200 g   Sour Cream  
  • 12   paprikagefüllte Oliven  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Baguette in 12 Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 6 Baguettescheiben darin von beiden Seiten 3–4 Minuten goldbraun rösten, herausnehmen. Übrige Brotscheiben in 1 EL Öl ebenso rösten.
2.
Auskühlen lassen.
3.
Mozzarella und getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden. Salat waschen und gut abtropfen lassen. Roastbeef-Scheiben mit Mozzarella und getrockneten Tomaten belegen und aufrollen.
4.
2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Röllchen mit der Nahtseite nach unten hin­einlegen und zunächst 1–2 Minuten braten. Danach wenden und rundherum anbraten. Baguettescheiben mit Sour Cream bestreichen und mit Salat belegen.
5.
Roastbeef-Röllchen darauf feststecken und mit Oliven garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved