close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rosa gebratener Steakburger mit Espressoketchup

Aus LECKER 4/2019
5
(3) 5 Sterne von 5

„Dieser Burger ist der King auf der Tribüne. Wenn die karamellisierten Zwiebeln mit dem Ketchup verschmelzen, willst du nie mehr aufhören zu essen“

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Burger Buns (siehe Tipp) 
  • 2   Schalotten  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   kleine rote Chilischote  
  • 4-5 EL   Öl  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Tomaten  
  • 2 EL   Balsamico-Essig  
  • 5 EL   gebrühter Espresso  
  •     Zimt, Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 1   große Gemüsezwiebel  
  • 50 g   Rucola  
  • 4   Rinderhuftsteaks (à ca. 120 g) 

Zubereitung

75 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Evtl. Burger Buns backen (siehe Tipp unten). Für den Ketchup Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Chili darin andünsten. Das Tomatenmark zugeben und ­anschwitzen. Mit den Tomaten ablöschen, aufkochen, kurz ­an­pürieren. Ketchup mit Essig, Espresso, 1⁄2 TL Zimt, Honig, Salz und Pfeffer würzen. Offen bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln. Zwischendurch umrühren.
2.
Gemüsezwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden. 1–2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 15 Minuten karamellisieren. Mit Salz, Pfeffer würzen.
3.
Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Steaks trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 2 Minuten ­braten. Herausnehmen und zugedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Ca. 1⁄3 Ketchup beiseitestellen und abkühlen lassen. Rest Ketchup zum Aufbewahren heiß in ­Gläser füllen.
4.
Burger Buns halbieren. Unter­seiten mit jeweils ca. 2 EL Ketchup bestreichen. Die Steaks in Scheiben schneiden, mit Zwiebeln und ­Rucola auf den Unterseiten verteilen. Zum Schluss Bun-Deckel daraufsetzen.
5.
TIPP: Tariks Burger Buns – Für 8 stück: 2 EL Zucker, 3 EL Milch und 200 ml warmes Wasser verrühren, 1⁄2 Würfel Hefe darin auflösen. 500 g Dinkelmehl, 1 TL Salz, 1 Ei (Gr. M) und 80 g weiche Butter zugeben, mit den Knethaken des Rührgeräts glatt kneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). 8 runde Buns formen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca. 30 Minuten gehen lassen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 640 kcal
  • 37 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved