Rosen-Torte

Aus LECKER 15/2012
Rosen-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 300 Butter oder Margarine 
  • 350 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 375 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 800 Roll-Fondant 
  • 500 Lemon-Curd 
  • 400 Puderzucker 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  •     Fett und Mehl 
  •     Puderzucker 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

300 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Zitronenschale und -saft zugeben und unterrühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Eine Springform (26 cm Ø; mit hohem Rand) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hinein geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen, dabei eventuell die letzten ca. 15 Minuten abdecken. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
600 g Fondant etwas verkneten, so dass er geschmeidiger wird, ca. 1/3 abnehmen, Rest gut abdecken. Aus dem abgenommenen Fondant 20–25 unterschiedlich große Kegel formen. Restlichen Fondant portionsweise (nie zu viel auf einmal, da Fondant schnell antrocknet) zu einer Rolle formen und in kleine Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Kugel formen. Mit einer Teigkarte oder dem Daumen die Kugel flach drücken. (Eventuell dabei zwischen zwei Gefrierbeutel legen). Je 6–8 Blütenblätter versetzt um je einen Kegel legen, dabei etwas andrücken. Falls die Blätter nicht gut haften, kann man auch wenig Wasser zum Kleben benutzen. Zum Trocknen ein Holzspießchen unten in jede Rose stecken und auf Eierpappen aufstecken. Trocknen lassen. (Das Formen der Rosen kann man auch gut schon 1-2 Wochen vorher erledigen. Dann die Rosen trocken und staubgeschützt lagern)
3.
Boden aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden. 250 g Lemon Curd auf den unteren Boden streichen. Zweiten Boden daraufsetzen und 250 g Lemon Curd darauf streichen. Oberen Boden darauf setzen. Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eiweiß zugeben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten dick-cremig aufschlagen. Nach und nach Zitronensaft zugeben, bis die Masse noch dick, aber gut streichfähig ist. Mit ca. 1/4 der Glasur die Torte dünn einstreichen, um Krümel zu binden. Ca. 30 Minuten antrocknen lassen, dabei die restliche Glasur mit Folie gut abdecken. Torte mit restlicher Glasur einstreichen. Auf eine Tortenplatte setzen
4.
200 g Fondant verkneten, auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (10 x 60 cm) ausrollen. Rechteck der Länge nach dritteln. 2 Streifen gut abdecken. Restlichen Streifen sehr dünn der Länge nach ausrollen, so dass ca. eine Länge von 75 cm entsteht. Streifen von jeder Seite gerade schneiden, so dass er ca. 2 cm breit ist. Streifen am unteren Rand mit wenig Wasser bestreichen. Am oberen Rand der Torte einmal rundherum anlegen, an der unteren Seite vorsichtig fest drücken. Restliche Streifen ebenso verarbeiten und unterhalb des oberen Streifens ankleben. Torte mit den Rosen verzieren
5.
Wartezeit ca. 3 Stunden

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 99g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved