Rote-Bete-Eintopf mit Ananas und Minze

Aus LECKER 11/2016
VeganLaktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

300 g TK-Dicke-Bohnen

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

500 g Beten

2 EL Öl

1 EL Gemüsebrühe (instant)

2 Gewürznelken

1 Lorbeerblatt

500 g Ananas

2 Lauchzwiebeln

3 Stiel/e Minze

Saft von ½ Zitrone

Salz

Pfeffer

gemahlener Piment

4 Roggenbrötchen

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Dicke Bohnen mit reichlich kochendem Wasser überbrühen, dann abschrecken. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Rote Beten waschen und schälen (Achtung, Einmalhandschuhe tragen – färben stark!). Je nach Größe halbieren oder vierteln, dann in Scheiben schneiden.

2

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Rote Beten darin andünsten. 1 l Wasser angießen, aufkochen und die Brühe einrühren. Nelken und Lorbeer zugeben. Zugedeckt ca. 30 Minuten garen.

3

Inzwischen Ananas putzen, schälen und den Strunk ­herausschneiden. Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Bohnenkerne aus der Haut drücken.

4

Bohnen zum Eintopf geben und ca. 8 Minuten weitergaren. Ananas die letzten ca. 5 Minuten mitgaren. Eintopf mit Zitronensaft, Salz, ­Pfeffer und 1 Prise Piment abschmecken. Mit Lauchzwiebeln und Minze bestreuen und anrichten. Brötchen dazu essen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 310 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter