Rote-Bete-Kartoffel-Gratin

Aus kochen & genießen 12/2013
3.30769
(13) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3–4 Stiel(e)   Thymian  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 4 (ca. 500 g)  Rote Beten  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 100 g   Greyerzerkäse (Stück) 
  • 3 EL   Kürbiskerne  
  •     Alufolie  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen und hacken. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Rote Beten schälen, waschen und ebenfalls in Scheiben hobeln.
2.
Kartoffeln, Rote Beten, Knoblauch, Thymian, Öl, gut 1⁄2 TL Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker mischen. In eine gefettete Auflaufform verteilen.
3.
Käse reiben und darüberstreuen. Form mit Alufolie verschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Folie entfernen und Kürbiskerne über das Gratin streuen.
4.
Offen weitere 20 Minuten goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved