Rote-Grütze-Kuchen (Diabetiker)

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3   Eier (Größe M)  
  • 1 Prise   Salz  
  • 75 g   Diabetikersüße  
  • 90 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 750 g   tiefgefrorene gemischte Beeren  
  • 1/8 l   Kirschnektar  
  •     flüssiger Süßstoff  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     wenig Diabetikersüße zum Bestäuben 
  •     Fett und wenig Mehl für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für den Boden Eier trennen. Eiweiß und 2 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen. Salz und Diabetikersüße einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, portionsweise auf die Eimasse sieben und unterheben. 75 g Schokolade hacken und unter den Teig heben. Teig in eine gut gefettete, mit Mehl ausgestäubte Obstbodenform (oberer Ø 27 cm, unterer Ø 24 cm, Randhöhe ca. 4 cm) geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Anschließend aus der Form stürzen. Auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Beeren und Nektar unter Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen. Vom Herd nehmen und mit Süßstoff abschmecken. Gelatine ausdrücken und unter die heißen Beeren rühren. Grütze etwas abkühlen lassen und auf den ausgekühlten Boden füllen. 1-2 Stunden kühl stellen. Inzwischen 25 g Schokolade raspeln. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Tuffs auf die Torte spritzen und mit Schokoladen-Raspel bestreuen. Tortenrand mit Süße bestäuben
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. / 1 1/2 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved