Rotes Puten-Kokos-Curry

5
(1) 5 Sterne von 5
Rotes Puten-Kokos-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 200 Zuckerschoten 
  • 1 kg  Putenoberkeule 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1/2   Topf Koriander 
  • 200 Basmatireis 
  •     Salz 
  • 1 Dose(n) (165 ml)  Kokosnuss-Milch 
  • 200 ml  Geflügelbrühe (Instant) 
  • 2 EL  rote Currypaste 
  • 1 EL  Speisestärke 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen. Fleisch waschen, trocken tupfen, Haut und Knochen entfernen, Fleisch in Würfel schneiden.
2.
Öl erhitzen, Fleisch von allen Seiten ca. 6 Minuten kräftig anbraten. Koriander waschen, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
3.
Nach 5 Minuten Gemüse zum Fleisch geben und mitbraten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, aufkochen und 10-15 Minuten leicht köchelnd garen. Mit Currypaste kräftig würzen. Stärke in 2 Esslöffel Wasser glatt rühren, Soße binden und nochmals aufkochen.
4.
Reis und Putencurry auf Tellern anrichten, mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Weidner, Tim

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved