Rotkohl-Liebling geschmückt mit Apfelscheibchen

Aus LECKER 12/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!

Gehört zum Festtagsschmaus wie die Socken unterm Baum. Gibt’s zwar jedes Weihnachten, aber ohne wäre auch doof.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Rotkohl (ca. 1 kg) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 150 ml   trockener Rotwein  
  • 6 EL   Apfelessig  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4   Gewürznelken  
  • 1   Zimtstange  
  • 4   Wacholderbeeren  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 2   kleine Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 4 EL   Apfelgelee  
  •     Zucker  
  •     Gewürzsäckchen oder Teepapierfilter  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Äußere Kohlblätter entfernen. Rotkohl waschen, vierteln und jeweils bis zum Strunk in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln.
2.
Schmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Kohl ca. 5 Minuten mitbraten, dabei öfter um­rühren. Wein, Essig, Honig und 1/2 TL Salz unterrühren. Nelken, Zimt, Wacholder und Lorbeer in ein Gewürzsäckchen geben, verschließen und dazugeben. Zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren.
3.
Äpfel waschen, eventuell das Kerngehäuse herausstechen, Äpfel quer in Scheiben schneiden. Gelee in den Rotkohl rühren, Äpfel zufügen und ca. 15 Minuten offen weitergaren. Das Gewürzsäckchen entfernen, den Rotkohl mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Passt super zur Festtagsentenbrust, zum Schweinefilet und zu den Pastetchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 190 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved