Rotkohl-Rote-Bete-Salat

4
(1) 4 Sterne von 5
Rotkohl-Rote-Bete-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 g   Rotkohl  
  • 500 g   vorgegarte Rote Bete (vakkumverpackt) 
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2   Bio Zitronen  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 100 ml   Olivenöl  
  • 4 EL   Rotweinessig  
  •   Salz  
  •   Pfeffer  
  • 2 EL   Zucker  
  • 60 g   Salatkernmix  
  • 4 Scheiben (á 80 g)  Sauerteigbrot  
  • 2 Kugeln (à 125 g)  Burata Käse  
  •   Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rotkohl putzen und waschen. Kohl zuerst in Streifen, dann in feine Würfel schneiden. Rote Bete ebenfalls fein würfeln. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Zitronen heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Zitronen halbieren und auspressen. Knoblauch schälen und hacken.
2.
Öl, Knoblauch, Essig, gehackte Petersilie, Zitronensaft,- und schale verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rotkohl- und Rote-Bete-Würfelchen mit der Gremolata vermengen. Zucker in einer Pfanne schmelzen. Salatkernmix zufügen und karamellisieren. Herausnehmen und auf Backpapier auskühlen lassen.
3.
Brotscheiben in der Pfanne ohne Fett rundherum goldbraun rösten.
4.
Burata abtropfen lassen und in Stücke zupfen. Salat anrichten. Burata darauf verteilen. Mit karamellisiertem Salatkernmix bestreuen. Gröstetes Brot dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved