Rübli-Blechkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 450 g   Möhren  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  • 100 g   Mandelstifte  
  • 250 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 20 g   Kokosfett  
  •     Kakao und Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, schälen, waschen und fein raspeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln mischen und unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Möhrenraspel und Mandelstifte unterheben. Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken. Mit Kokosfett auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre auf den Kuchen gießen und verstreichen. An einem kühlen Ort trocknen lassen. Kuchen in Stücke schneiden. Mit zwei Schablonen in Eiform Kakao- und Puderzuckereier auf den Kuchen stäuben
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved