Rübli-Cremeschnitten

Aus kochen & genießen 8/2005
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Möhren  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 50 g   getrocknete Aprikosen  
  • 200 g   Pekannüsse  
  • 50 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 160 g   Zucker  
  •     Fett für das Blech 
  • 160 g   Butter  
  • 240 g   Puderzucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  

Zubereitung

70 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und reiben. Zitrone waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Möhren, Zitronensaft und -schale und Aprikosen vermengen. Nüsse fein mahlen. Mehl, Backpulver und Nüsse mischen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Zucker einrieseln lassen. Eigelb nacheinander unterziehen. Möhren- und Mehlmischung vorsichtig unterziehen. Teig auf ein gefettetes Backblech (32x37 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen, abkühlen lassen. Kuchen am besten in 2 Platten teilen und auf geeignete Tabletts legen. Für den Guss Butter in Flöckchen, Puderzucker und Vanillin-Zucker schaumig schlagen. Frischkäse zufügen, weiter cremig schlagen. Gleichmäßig auf den Kuchen streichen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Vor dem Servieren vorsichtig in ca. 30 kleine Quadrate schneiden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved