Rustikales Oliven-Ciabatta

Aus kochen & genießen 7/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Rustikales Oliven-Ciabatta Rezept

Zutaten

  • 1 Würfel  (42 g) frische Hefe 
  • 800 Mehl 
  • 400 Roggenmehl 
  •     Salz 
  • 6 EL  Olivenöl 
  • 150 Rucola (Rauke) 
  • 150 schwarze Oliven (o. Stein) 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Ca. 5 Stunden vorher Hefe in einer sehr großen Schüssel in 800 ml lauwarmem Wasser auflösen. 800 g Mehl, 400 g Roggenmehl und 3 gestrichene EL Salz mischen, zur Hefe geben. Öl zufügen. Alles mit dem Handrührgerät zügig zum glatten Teig verkneten.
2.
Zugedeckt am warmen Ort ca. 4 Stunden gehen lassen.
3.
Nach ca. 1 Stunde Gehzeit Rucola putzen, waschen, trocken tupfen und grob schneiden. Oliven hacken. Beides locker unter den Teig kneten und fertig gehen lassen.
4.
Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche vierteln (nicht mehr kneten, damit die Luft im Teig bleibt!) und zu 4 ca. 30 cm langen schmalen Broten formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 10–15 Minuten gehen lassen.
5.
Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen. Brote auf einem Rost auskühlen lassen. Dazu schmecken Dip und Pesto.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 90 kcal
  • 2g Eiweiß
  • 2g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved