Saibling mit Apfel-Dillkruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 5 EL   Zitronensaft  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Dill  
  • 1   rotbackiger Apfel  
  • 2 EL   Meerrettich aus dem Glas  
  • 3 EL   Paniermehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 g   Wildreis-Mischung  
  • 3 (à 200 g)  Saiblingsfilets  
  • 30 g   Butter  
  • 125 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Feldsalat  
  • 1   kleiner Granatapfel  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Joghurt und 3 Esslöffel Zitronensaft verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen und trocken schütteln. Fähnchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Apfel waschen, trocken reiben und raspeln.
2.
Apfel, Meerrettich, Dill, Paniermehl und Ei vermengen. Mit Salz, Pfeffer und 2 Esslöffel Zitronensaft würzen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Fisch waschen, trocken tupfen und in je 4 Tranchen schneiden.
3.
Butter in einer Pfanne erhitzen. Fisch auf der Hautseite ca. 1 Minute scharf anbraten. Tranchen auf ein Backblech geben und die Meerrettich-Masse ungleichmäßig daraufgeben. Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen.
4.
Inzwischen Feldsalat gründlich waschen. Granatapfel halbieren und Kerne herauslösen. Granatapfelkerne und Feldsalat vermengen. Fisch und Salat auf Tellern anrichten. Mit Joghurtsoße beträufeln. Reis dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved