Samosa (indische Teigtaschen gefüllt mit Gemüse) mit Mango-Chutney

Aus LECKER 5/2010
Samosa (indische Teigtaschen gefüllt mit Gemüse) mit Mango-Chutney Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 4   Zwiebeln 
  • 1 Stück(e) (ca. 2,5 cm)  Ingwerwurzel 
  • 1 (ca. 375 g)  Mango 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 2 EL  brauner Zucker 
  • 2 EL  gelbe Senfkörner 
  • 1 1/2 TL  Kurkuma 
  •     Salz 
  • 1/2 TL  Tandoori Würzmischung 
  • 50 ml  weißer Balsamico-Essig 
  • 175 festkochende Kartoffeln 
  • 100 Blumenkohl 
  • 20 Butterschmalz 
  •     gemahlener Kreuzkümmel 
  • 1/2 TL  Garam Masala 
  • 1 Prise  Cayennepfeffer 
  • 100 Dinkelmehl 
  • 150 Mehl 
  • 2 Öl zum Frittieren 
  • 200 Salatgurke 
  • 300 Vollmilch-Joghurt 
  •     Pfeffer 
  •     Senfpulver 
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
2 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und sehr fein hacken. Mango vom Stein schneiden, Fruchtfleisch kreuzweise einritzen, von der Schale schneiden und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, Hälfte des Ingwers zufügen, kurz mit andünsten.
2.
Mit Zucker bestreuen, etwas karamellisieren lassen. 1 EL Senfkörner und Mango zufügen. Mit 1/2 TL Kurkuma, Salz und Tandoori würzen. Mit Essig ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 15–18 Minuten einköcheln lassen.
3.
Chutney in ein Schälchen füllen. Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken, Schale abziehen. Kartoffeln auskühlen lassen. Inzwischen Blumenkohl putzen, waschen und in sehr kleine Röschen schneiden.
4.
In kochendes Salzwasser geben und 3–4 Minuten garen, in ein Sieb gießen und sehr gut abtropfen lassen. 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln fein würfeln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, 1 EL Senfkörner, Zwiebeln und restlichen Ingwer zufügen.
5.
Unter ständigem Rühren 8–10 Minuten braten. 1 TL Kurkuma, 1 TL Kreuzkümmel und Garam Masala zufügen. Kartoffeln und Blumenkohl zufügen, mit 2 EL Wasser ablöschen, gut vermischen, mit Cayennepfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
6.
Für den Teig Mehl und 1/2 gestrichenen TL Salz mischen, 150 ml Wasser zufügen und mit den Händen kräftig verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Ca. 15 Minuten ruhen lassen. Teig mit bemehlten Händen in 6 gleichgroße Teile teilen.
7.
Zu Kugeln formen. Jede Kugel auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Kreis (18 cm Ø) ausrollen. Halbieren, Ränder mit Wasser einstreichen. Halbierten Teigkreis so umschlagen, dass eine Tüte entsteht.
8.
Kartoffel-Blumenkohlfüllung darin verteilen und die Öffnung mit den Händen zusammendrücken und umklappen. Alle Teigkugeln und Teigfüllung so verarbeiten. Öl in einem weiten Topf erhitzen (180 ° C).
9.
Samosa darin von beiden Seiten in 3 Portionen goldgelb frittieren. Mit einer Kelle herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Inzwischen für den Joghurt Gurke schälen und fein raspeln. Joghurt und Gurke mischen.
10.
Mit Salz, Kreuzkümmel, Pfeffer und Senfpulver abschmecken. Samosa auf einer Platte anrichten. Joghurt und Chutney in Schälchen extra dazureichen. Dazu schmeckt Salat.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 74g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved