Santas Mandeltörtchen mit Baiser-Rauschebart

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Santas Mandeltörtchen mit Baiser-Rauschebart Rezept

Kinder, lauft schneller, holt einen Teller. Holt eine Gabel, sperrt auf den Schnabel. Denn diese kleinen Kuchen müsst ihr echt versuchen!

Zutaten

Für Stück
  • 8   Timbaleförmchen (à ca. 120 ml Inhalt; alternativ für 10–12 Muffins im Muffinblech) 
  • 40 Butter 
  • 100 Mehl 
  • 1 TL, gestr.  Backpulver 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 100 Zucker 
  •     Salz 
  • 5-6 Tropfen  Bittermandelöl 
  • 50 gemahlene Mandeln ohne Haut 
  • 2 EL  Quittengelee 
  • 100 ganze Mandelblättchen 
  • 2   Eiweiß (Gr. M) 
  • 100 Zucker 
  • 150 rote Glasurdrops (z. B. „Cake Melts“ von Birkmann) 
  • 8   weiße Zuckerperlen 
  •     Einwegspritzbeutel 

Zubereitung

90 Minuten ( + 105 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für die Törtchen die Förmchen fetten und mit Mehl ausstäuben. 40 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. Inzwischen 100 g Mehl und Backpulver mischen. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, dabei zum Schluss 100 g Zucker und 1 Prise Salz einrieseln lassen. Eigelb und Bittermandelöl unterrühren. Die Mehlmischung daraufsieben, Mandeln zufügen. Beides unterheben, dabei Butter zugießen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Biskuit in die Förmchen verteilen. Im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 Minuten backen.
3.
Mandeltörtchen herausnehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen, dann mit einem Messer vom Rand lösen. Auf Backpapier stürzen, auskühlen lassen.
4.
Für die Deko Quittengelee erwärmen und die Mandeltörtchen damit einstreichen. Ganze Mandelblättchen dachziegelartig daransetzen (den Rest anderweitig verwenden). Törtchen kalt stellen.
5.
Eiweiß im heißen Wasserbad mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt. Sofort in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Eischneemasse als große Tuffs auf die Mandeltörtchen spritzen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
6.
Inzwischen Glasurdrops im heißen Wasserbad schmelzen, dabei gelegentlich rühren. Kurz abkühlen lassen. Je ca. 1 EL geschmolzene Glasur auf die Eischneetuffs geben. Je 1 Zuckerperle daraufsetzen und erneut ca. 15 Minuten kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved