Sauerkraut-Kürbissuppe

Sauerkraut-Kürbissuppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Gläser süßsauer eingelegter Kürbis (à 720 ml; 400 g Abtr.Gew.) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 (ca. 100 g)  mittelgroße Kartoffel 
  • 1   mittelgroßer Apfel 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 Dose(n) (580 ml)  Sauerkraut 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2   mittelgroße Hähnchenfilets (à ca. 140 g) 
  • 3-4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2 EL  Kürbiskernöl 
  • 2 EL  Kürbiskerne 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kürbis abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffel schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Kürbis, Apfel und Kartoffel zufügen, mit der Brühe auffüllen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sauerkraut abtropfen lassen. Ca. 1/3 des Kürbis herausnehmen, grob hacken und beiseite stellen. Suppe mit dem Pürierstab des Handrührgerätes fein pürieren. Sauerkraut grob hacken, in die Suppe geben und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat abschmecken. In der Zwischenzeit Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenfilets darin ca. 6 Minuten unter Wenden bei mittlerer Hitze braten. Petersilie waschen, trocken tupfen, abzupfen und in feine Streifen schneiden. Suppe aufkochen lassen und den restlichen Kürbis zufügen. Hähnchenfilets aufschneiden. Sauerkraut-Kürbis-Suppe mit Hähnchenfiletscheiben in Suppenteller verteilen und mit Kürbiskernöl beträufeln. Mit Petersilie und Kürbiskernen bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved