close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Scharfe Dangmyeon-Küchlein

Aus LECKER-Sonderheft 1/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 120 g   Dangmyeon (koreanische Glasnudeln) 
  • 300 g   Kimchi (selbst gemacht oder gekauft) 
  • 1 Bund   Lauchzweibeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück (4 cm)  Ingwer  
  • 4 EL   Gochujang (koreanische Würzpaste) 
  • 3   Eier  
  • 100 g   Mehl  
  • 3 EL   Sesam  
  • 3 EL   Reisessig (oder Weißweinessig) 
  • 1 EL   Honig  
  • 5 - 6 EL   Sesam- oder Pflanzenöl  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Kimchi grob hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden, eine Handvoll beiseitelegen. 2 Knoblauchzehen und Ingwer schälen. Beides fein hacken. Nudeln abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Mit einer Küchenschere grob zerschneiden.
2.
Knoblauch, Ingwer, Kimchi, 2 EL Würzpaste, Lauchzwiebeln sowie Eier ver­quirlen und unter die Nudeln mischen. Mehl und 2 EL Sesam unterrühren.
3.
Für den Dip 1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken. Mit übriger Würzpaste, Rest Sesam, Essig und Honig verrühren.
4.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hälfte Nudelmischung hineingeben, glatt streichen. 3–4 Minuten braten, bis die Unterseite gebräunt ist. Auf einen Teller geben (Tipp S. 100). 1 EL Öl in die Pfanne geben, Pfannkuchen zurück­geben, 3–4 Minuten fertig braten und im Ofen bei 50 °C warm stellen. Den zweiten Pfannkuchen genauso braten. Mit übrigen Lauchzwiebeln bestreuen. Den Dip dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 620 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved