Schinken-Blätterteig-Spieße

Aus kochen & genießen 12/2017
4.1
(10) 4.1 Sterne von 5
Schinken-Blätterteig-Spieße Rezept

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum - wie knusprig sind deine Blätter! Schinken, Thymian und Apfel-Stern machen dieses Kunstwerk zur perfekten Begleitung für die Festtagssuppe.

Zutaten

Für Stück
  • 1 Pck. (à 270 g)  frischer Blätterteig (Kühlregal) 
  • 6 Scheibe/n (à ca. 150 g)  gekochter Schinken 
  • 1   Eigelb 
  • 4 Stiel/e  Thymian 
  • 2   rotschalige Äpfel 
  • 20   Holzspieße 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Holzspieße in kaltem Wasser einweichen. Blätterteig samt Backpapier entrollen. Mit Schinken belegen. Quer in ca. 20 Streifen (à ca. 2 x 24 cm) schneiden.
2.
Holzspieße trocken tupfen. Jeden Teig-Schinken-Streifen schlangenförmig auf einen Holzspieß stecken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen. Teigstreifen damit einstreichen. Im vorge­heizten Backofen (E-Herd: 230 °C/Umluft: 210 °C/Gas: s. Hersteller) 12–14 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3.
Thymian waschen und hacken. Äpfel waschen. Schale ca. 5 mm dick abschneiden. Daraus ca. 20 Sternchen ­ausstechen und als Spitze auf jeden Spieß stecken. Restliche Äpfel anderweitig verwenden. Mit Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved