Schinken-Spinat-Tarte mit Frischkäse

Aus kochen & genießen 7/2016
Schinken-Spinat-Tarte mit Frischkäse Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

In nur 20 Minuten ist die herzhafte Frühlings-Tarte bereit für den Backofen – dank fertigem Blätterteig und einer schnell zubereiteten, cremigen Füllung.

Lowcarb
  • Zubereitungszeit:
    50 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

500 g Blattspinat

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

2 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

Muskat

1 Pck. (à 270 g)frischer Blätterteig (Kühlregal; z. B. von Tante Fanny)

3 Eier (Gr. M)

200 g Schlagsahne

150 g Frischkäse (z. B. Ziegenfrischkäse)

2 EL Pinienkerne

100 g Schinkenwürfel

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Spinat verlesen, waschen und gut ­abtropfen lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer ­Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin andünsten. Spinat zugeben und unter Wenden zusammenfallen lassen. Spinat abtropfen lassen und gut ausdrücken. Spinat hacken und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2

Blätterteig samt Backpapier entrollen. Eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Tarteform mit Hebeboden (26 cm Ø) mit dem Teig auslegen, überstehenden Rand abschneiden. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

3

Eier, Sahne und Käse verquirlen. Pinienkerne und Schinkenwürfel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spinat auf dem Teig verteilen. Eiersahne darübergießen. Tarte im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) auf unterster Schiene ca. 30 Minuten backen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 380 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate