Schinken-Teigtaschen

Schinken-Teigtaschen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 50 Walnuskerne 
  • 3 Scheiben  Katenschinken 
  • 100 Roquefort Käse 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 100 Crème fraîche 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Butter 
  • 4 Scheiben (à 25 g)  Yufka- oder Filoteig (ca. 30 x 31 cm) 
  • 3–4   grüne Salatblätter 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und hacken. Schinken in dünne kurze Streifen schneiden. Roquefort zerbröckeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Käse und Crème fraîche vermengen. Nüsse, Petersilie und Schinken zugeben und gut vermengen. Mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken
2.
Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Teigblätter mit Butter bestreichen und quer in je 4 Streifen teilen. In jeweils die linke Ecke ca. 1 EL Schinkenfüllung geben. Linke Ecke bündig zur Längsseite umklappen, so dass ein Dreieck entsteht. Dreieck bis zum Ende weiter bündig umklappen
3.
Fertige Dreiecke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals mit Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten braun backen. Nach der Hälfte der Backzeit umdrehen. Salat waschen und trocken schütteln. Teigtaschen auf Salatblättern anrichten und sofort servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved