Schneemousse-Tortelei mit Johannisbeeren

Aus LECKER-Sonderheft 3/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Schneemousse-Tortelei mit Johannisbeeren Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     etwas + 85 g weiche Butter 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 2 Päckchen  Vanillezucker 
  • 125 + 200 g + 50 g Zucker 
  • 120 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 3 EL  Milch 
  • 400 Johannisbeeren 
  • 1 Päckchen  Vanillepuddingpulver 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Für die Tortenböden Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Springform (20 cm Ø) fetten. Eier trennen. 85 g Butter, 1 Prise Salz, 1 Vanillezucker und 125 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren.
2.
Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Mit Milch unter die Butter-Zucker-Creme rühren. Hälfte Teig in der Form glatt streichen.
3.
Eiweiß steif schlagen, dabei 200 g Zucker einrieseln lassen. Hälfte Eischnee locker auf den Teig in der Form verteilen (Rest Eischnee kalt stellen). Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, vorsichtig vom Formrand und aus der Form lösen.
4.
Auskühlen lassen. Springform säubern, erneut fetten. Rest Teig und Eischnee in die Form füllen, ebenso backen. Auskühlen lassen.
5.
Für die Fruchtfüllung Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. 75 ml Wasser mit 50 g Zucker zugedeckt aufkochen. Beeren zugeben und nochmals aufkochen. Puddingpulver und 4 EL Wasser glatt rühren.
6.
In die kochenden Johannisbeeren rühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln.
7.
Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen, warme Johannisbeeren darauf verteilen, kalt stellen. Sahne steif schlagen. Auf die ausgekühlten Beeren geben, zweiten Tortenboden darauf­legen und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 520 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 71 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved