close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Schnelle Schupfnudeln mit Pfifferlingen

1
(2) 1 Stern von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Pfifferlinge  
  • 2   Eigelb  
  • 20 g   Butter  
  • 1 Packung   gekochter Kloß-Teig  
  • 200 g   Speckwürfel  
  • 2 EL   Öl  
  • 2   Zwiebeln  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Pifferlinge waschen, putzen und trocken tupfen. Eigelbe in einen Messbecher geben und mit Wasser auf 1/2 Liter auffüllen. Butter in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen. Eigelb-Mix zugeben und Kloßteig-Pulver mit einem Schneebesen einrühren.
2.
Teig 5 Minuten quellen lassen. Inzwischen Speck in einer Pfanne ohne Fett auslassen, herausnehmen und unter den Kloßteig kneten. Teig zu einer Rolle (ca. 5 cm Ø) formen. Rolle in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
3.
Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Teigscheiben darin von jeder Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten. Zwiebeln schälen und würfeln. Zwiebelwürfel im Speckfett glasig dünsten. Pfifferlinge zugeben und scharf anbraten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsebrühe und Sahne zu den Pilzen gießen und ca. 5 Minuten kochen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen, und bis auf etwas zum Garnieren, in Streifen schneiden. Pilzsoße mit Soßenbinder leicht binden.
5.
Ragout und Kartoffelplätzchen auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie bestreuen und Petersilienblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 64 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved